Gedankenparadies

Das Gedankenparadies ist ein kleines aber feines Forum für all jene, die ihren Gedanken mal freien Lauf lassen wollen.
 
StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Deus lo vult! Das Grab der Wahrheit (Kurzgeschichte)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Resea Pendragon
Aktiver - Autor
Aktiver - Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 31.07.15
Alter : 31

BeitragThema: Deus lo vult! Das Grab der Wahrheit (Kurzgeschichte)   Di Aug 18, 2015 12:36 pm

Wir wissen doch alle, wie es sein kann; man erwischt die falsche Ausfahrt bei der Autobahn und plötzlich steht man vor der Frage ... wo bin ich? Bestimmt gibt es auf dieser Welt so mancherlei Orte, an denen man sich eine solche Frage garantiert nicht stellen möchte. In meinem Fall ist es das endlose Labyrinth von Tunneln, tief unter der Stadt der Liebe. Allerdings habe ich mich auch nicht verlaufen, sondern bewege mich sicheren Schrittes auf mein Ziel zu. Es sind geheimnisvolle Gänge, die ich passiere, dunkel und weitläufig und teilweise bis zu fünfundvierzig Meter tief im Fleisch der Erde verborgen. Es sind Korridore, die vor unvorstellbar langer Zeit gegraben wurden, Hallen die Abertausende von Toten bergen ... stille Begräbnisplätze und einige sind ausgemalt mit frühchristlichen Bildnissen. Hier befindet sich die Wiege von Paris und das Grab von Godefroid Leclerc dem Kreuzfahrer. Meine einzige Lichtquelle ist eine Taschenlampe, deren flackernder Schein davon zeugt, dass die Batterien allmählich leer sind.

Ich bin mir der Gefahren bewusst, die in der Dunkelheit auf mich warten, mich umkreisen und ihre Augen des Todes fest auf mich gerichtet haben. Es gibt wohl keinen besseren Einblick in die Vergangenheit, als jene Toten die hier ihre letzte Ruhe gefunden haben. Stille umgibt mich, lässt meine Schritte an den kargen, feuchten Steinwänden fürchterlich laut widerhallen. Es ist gefährlich durch die seit Urzeiten verwaisten und vom Atem der Fäulnis angehauchten Katakomben zu gehen ... erst recht, wenn das Licht einem knapp wird. Hier, im Reich der Finsternis, vermag kein Sonnenschein das Auge zu erfreuen. Wie also soll ich den Weg zurück noch finden, wenn die Taschenlampe den Geist aufgegeben hat? Aber in diesem Moment ist mir das egal. Ich kann jetzt keinen Rückzieher machen. Nicht jetzt und so unmittelbar vor meinem Ziel. Ohnehin zwingt mich eine übernatürliche Macht dazu meiner Pfade weiter zu schreiten, stets tiefer in die Hünengräber und vorbei an den Gebeinen fremder Menschen, deren Geschichten schon längst in Vergessenheit geraten sind....


Liebe Freunde,

ich hoffe darauf euch mit dem Anfang der Geschichte etwas neugierig gemacht zu haben :-) Und all jenen,  die wissen wollen wie es weitergeht, rate ich auf den unten stehenden Link zu klicken. Dort ist die benannte Kurzgeschichte kostenlos les- und downloadbar. Anbei freue ich mich natürlich immer über Meinungen, Kommentare und Anregungen!

LINK ZUM BUCH:
http://www.bookrix.de/_ebook-resea-pendragon-deus-lo-vult/

Eure
Resea
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Deus lo vult! Das Grab der Wahrheit (Kurzgeschichte)   Di Aug 18, 2015 1:33 pm

neugierig geworden study
Nach oben Nach unten
Resea Pendragon
Aktiver - Autor
Aktiver - Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 31.07.15
Alter : 31

BeitragThema: Re: Deus lo vult! Das Grab der Wahrheit (Kurzgeschichte)   Mi Aug 19, 2015 2:23 pm

Und, was denkst Du? :-)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Deus lo vult! Das Grab der Wahrheit (Kurzgeschichte)   Mi Aug 19, 2015 2:27 pm

Hatte noch keine Zeit zu lesen Sad
Nach oben Nach unten
Resea Pendragon
Aktiver - Autor
Aktiver - Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 31.07.15
Alter : 31

BeitragThema: Re: Deus lo vult! Das Grab der Wahrheit (Kurzgeschichte)   Mi Aug 19, 2015 2:27 pm

Rennt ja nicht weg I love you
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Deus lo vult! Das Grab der Wahrheit (Kurzgeschichte)   Mi Aug 19, 2015 2:29 pm

Hoffentlich Wink
Nach oben Nach unten
Resea Pendragon
Aktiver - Autor
Aktiver - Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 31.07.15
Alter : 31

BeitragThema: Re: Deus lo vult! Das Grab der Wahrheit (Kurzgeschichte)   Mi Aug 19, 2015 2:31 pm

Da bin ich mir hundert pro sicher, versprochen Cool
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Deus lo vult! Das Grab der Wahrheit (Kurzgeschichte)   Mi Aug 19, 2015 7:04 pm

Zumindest hab ich sie jetzt mal auf meinem Kindle.
Sicher ist sicher.
Dann kann sie nicht mehr weglaufen. Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Deus lo vult! Das Grab der Wahrheit (Kurzgeschichte)   Sa Aug 22, 2015 10:02 pm

Sehr mystisch und spannend geschrieben.

Ich mag solche Geschichten.
Horror, Thriller, Krimi und Fantasy.
Zwischendurch auch mal leichte Romane....solange es keine schnulzigen Liebesromane sind.

Das mit dem Hexenbrett würde ich sofort machen. Smile
Wir haben als ich noch Lehrling war "Tischerl gerückt"
So hat man das genannt.
Da kann man auch Geister rufen und die geben dann Antwort mit dem Tischchen.
Sehr unheimlich, wenn sich das so bewegt.

Ich weiß nicht, ist ein Hexenbrett das Gleiche?

Schreibst du nur Kurzgeschichten, oder auch Bücher?
Also das ist ja auch ein Buch, aber du weißt schon was ich meine. Smile
Nach oben Nach unten
hermann-jpmt
Aktiver - Autor
Aktiver - Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 174
Anmeldedatum : 14.08.15
Alter : 53
Ort : Münster Nähe

BeitragThema: Re: Deus lo vult! Das Grab der Wahrheit (Kurzgeschichte)   Sa Aug 22, 2015 11:38 pm

Wink Nelly, eine Kurzgeschichte kann eine halbe Seite lang sein, aber auch 300 Seiten.. Eine Kurzgeschichte ist ein Roman ohne Schluss. Den soll sich der Leser selbst hinzu phantasieren.
Allein das unterscheidet eine 'Kurzgeschichte' von den anderen Geschichten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Deus lo vult! Das Grab der Wahrheit (Kurzgeschichte)   So Aug 23, 2015 8:23 am

Oh.....das wußte ich nicht. Embarassed
Wieder was gelernt. Danke dir. Smile
Nach oben Nach unten
Resea Pendragon
Aktiver - Autor
Aktiver - Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 31.07.15
Alter : 31

BeitragThema: Re: Deus lo vult! Das Grab der Wahrheit (Kurzgeschichte)   So Aug 23, 2015 1:15 pm

Schön, dass es dir gefallen hat, liebe NixGibts. Ich freu mich immer, wenn meine KG´s Anklang finden, da ich mit meinen Geschichten meistens doch sehr kritisch bin *g* Aber das geht wohl jedem Schreiberling so.

Tischerl rücken sagt mir nichts, da kenn ich nur Gläser rücken aber ich habe das Gefühl es beruht ungefähr auf demselben Prinzip. Ja, das hat schon was Unheimliches. Ich selbst erinnere mich diesbezüglich nur mit Gänsehaut an eine mondlose Nacht im Sommerlager zurück. Noch heute bin ich mir nicht sicher, ob es ein Geist war oder doch nur ein Lagerleiter, der uns eine zünftige Lektion erteilen wollte ^^

Das Ouija-Brett funktioniert aber etwas anders und sieht ungefähr so aus:



Ist übrigens auch sehr spannend, aber ich für meinen Teil – die sich ziemlich für okkulte Literatur interessiert – würde da die Finger von lassen. So ein Brett ist meiner Meinung nach dann doch um einiges effektiver als Gläser / Tischerl rücken. Da es eben doch Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, die sich mit der Schulweisheit nicht erklären lassen, kann ich mir gut vorstellen, dass man damit durch Unwissen ziemlichen Schaden anrichten kann.

Und ja, ich habe auch schon Bücher geschrieben. Ein Kinderbuch für meinen Kleinen Bär und ein Projekt, dass sich langsam dem Ende neigt – Die Chroniken von Garun. Ein dreiteiliger Fantasyroman. Beide werde ich allerdings nicht in Bookrix einstellen, da ich sie eines Tages offiziell veröffentlichen möchte. Sobald ich den Mut habe sie einzureichen *g*

@Hermann
So ganz bin ich mit Dir nicht einer Meinung. Eine Kurzgeschichte kann sehr wohl einen Schluss haben ^^ Mindestens haben die Meisten der meinen einen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Deus lo vult! Das Grab der Wahrheit (Kurzgeschichte)   So Aug 23, 2015 2:45 pm

Wir haben unser Tischerl damals auch mit Zahlen und Buchstaben ausgestattet.
Und dieser "Geist" hat dann Wörter gebildet.
Echt unheimlich.
Ich dachte mir aber auch, ob es nicht ein Teilnehmer war, der uns da schrecken wollte.

Mich interessieren Dinge die zwischen Himmel und Erde sind.
Und ich glaube auch daran, dass es da etwas gibt.
Kann mir schon gut vorstellen, dass es Schaden anrichten kann,
aber grad das macht mich so neugierig irgendwie. Basketball

Na dann warte ich bis es den Fantasyroman offiziell gibt. Smile
Ich denke da brauchst du nicht viel Mut dazu.
Einfach machen, du hast sicher Erfolg damit.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Deus lo vult! Das Grab der Wahrheit (Kurzgeschichte)   

Nach oben Nach unten
 
Deus lo vult! Das Grab der Wahrheit (Kurzgeschichte)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Geister- Wahrheit oder Blödsinn?
» Englische Kurzgeschichten
» Wolkenschweifs Wahrheit!!!
» Kurzgeschichte- Geißels Tod
» Pokémon Guardian - Auf den Spuren der Wahrheit - Aufnahmestopp!!!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gedankenparadies :: Userbereiche :: Resea Pendragon-
Gehe zu: